AirPlay 2 in iOS 11.4 beta und tvOS 11.4 beta wieder verfügbar

Vor rund 11 Monaten wurde Airplay 2 von Apple im Rahmen der WWDC 2017 vorgestellt. Am 04. Juni beginnt die WWDC 2018 und Airplay 2 lässt (immer) noch auf sich warten (ebenso übrigens auch iMessages in iCloud, welches ebenso mit der aktuellen Beta 11.4 zurückgekommen ist). Immerhin, in der aktuellen iOS 11.4 beta ist das Feature nun vorhanden.

Was ist Airplay?

Airplay wurde 2010 von Apple eingeführt. Mittels Airplay lassen sich Musik, Videos oder Fotos auf einem Airplay Empfänger (z.B. dem Apple TV) abspielen. Im Gegensatz zu Spotify Connect ist dabei das iPhone, das iPad oder der Mac das Abspielgerät, der Empfänger übernimmt “lediglich” die Ausgabe. Das macht Airplay auch manchmal ein wenig wackelig, da die WLAN Qualität zwischen Quelle und Empfänger stets gut sein muss. Bei kleinen Störungen im WLAN kann es daher häufig zu Aussetzern kommen. Bei Spotify Connect hingegen ist der Empfänger zugleich auch das abspielende Gerät, welcher den Stream direkt anfordert. iPhone und Co. fungieren in diesem Fall als Fernbedienung.

Neuerungen in Airplay 2

Airplay 2 verfügt über einen wesentlich größeren Zwischenspeicher (Cache), welcher auf den Empfänger eingerichtet wird. Dies soll kurze Aussetzer bei kurzen Störungen im WLAN verhindern.

Die wohl wichtigste Neuerung ist der Multiroom-Support. Unter iOS 11.4 lassen sich mehrere Geräte in unterschiedlichen Räumen auswählen und zur gleichzeitigen Wiedergabe einer Quelle bündeln. Auch ist es möglich, unterschiedliche Musik in verschiedenen Räumen abzuspielen.

Die Airplay 2 Empfänger werden mittels HomeKit, konkret also über Apples Home App, den Räumen zugeteilt. So werden HomeKit Aktionen möglich, etwa das Steuern der Musikwiedergabe mi Siri (“Hey Siri, spiel Coldplay in der Küche”).

Geräte mit Airplay 2

Das Apple TV 4 mit der aktuellen tvOS 11.4 beta 2 agiert bereits als Airplay Empfänger. Hiermit lässt sich Aiplay 2 also bereits ausprobieren. Nennt man zwei Apple TV 4 sein eigen, lässt sich auch Multiroom testen.

Erstaunlicherweise wartet auch Apples HomePod noch auf Airplay 2. Obwohl der HomePod bereits seit dem 02. Februar in den USA und in Großbritannien verfügbar ist, ist Multiroom Audio mangels Airplay 2 Support bislang nicht möglich. Das Bündeln zweier HomePods zu einem Stereo Paar nennt Apple übrigens FullRoom. Dieses Feature ist ebenfalls für 2018 angekündigt.

Bereits im letzten Jahr kündigte auch SONOS Airplay 2 Support für eine Auswahl von Lautsprechern an. Das Feature wird per Update ausgeliefert werden.

Auch andere namhafte Hersteller (Bose, Libratone u.a.) haben den Support für Apples neues Protokoll für eine Auswahl von Lautsprechern per Software-Update angekündigt.

 

 

Gregor

Gregor

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.